RhetorikTraining

Menschen bewegen

Sie spüren eine Faszination dafür, innovative Ideen zu kreieren und Menschen zu begeistern?

 

Oder Sie stehen für drängende Themen in Ihrem Unternehmen und möchten die nötigen Skills entwickeln, nachhaltige Überzeugungsarbeit zu leisten?


Überzeugungskraft entfalten

Im Sprechstil Institut lernen Sie die nötigen oder noch fehlenden Fähigkeiten lernen, wie Sie zu einer überzeugenden und kraftvollen Rednerpersönlichkeit werden. Fernab manipulativer Plattitüden und Tricks entwickeln Sie ein stimmiges und glaubwürdiges Auftreten. Sie lernen sowohl rhetorische Wirkungszusammenhänge kennen als auch psycho-logische Motivations- und Überzeugungsstrukturen einzusetzen.

Persönlich und authentisch

Neben Ihrer körperlichen Präsenz steht auch Ihr Stimmklang im Mittelpunkt des Rhetoriktrainings. Sie wissen es selbst, haben es schon gespürt oder bestenfalls eine Ahnung, dass die Arbeit an Ihrem Stimmausdruck den Durchbruch für Ihre Karriere bedeuten könnte. Man hört Ihnen nämlich an, ob Sie Sie selbst sind, oder nur eine Rolle spielen. Professionelle Authentizität ist möglich.

Entdecken Sie die Macht der Sprache, das enorme Potenzial Ihrer Körper- und Stimmwirkung und die Fähigkeit, mit dem Publikum in Resonanz zu gehen. Lassen Sie Ihre eigene Begeisterung zur Inspirationsquelle werden.

Wie können Sie als Mensch, als Vordenker*in, als Redner*in so auf Ihre Zuhörer*innen zukommen, dass diese sich für eine Veränderung öffnen?

Menschen verändern sich freiwillig, wenn es einen spürbaren Nutzen für sie hat, wenn sie verstehen, was sie durch die Veränderung gewinnen. Da muss man ja nur kurz ein paar Fakten auf den Tisch legen, was es ihnen bringt und zack: Verhalten geändert. Oder?

 

Haben Sie selbst schon mal probiert Ihr Verhalten zu ändern, wenn Ihnen ein anderer dazu geraten hat? Gar nicht so einfach. Besonders schwierig wird es, wenn Sie nicht sofort eine Wirkung spüren, das Thema komplex ist und Sie wahrscheinlich auch noch warten müssen, bis sich ein erstes Ergebnis (auf der Waage, im Geldbeutel, in der Statistik) zeigt. Dann wirkt die Macht der Gewohnheit als Gegenspieler*in.

 

Hier helfen ist eine lebendige Vorstellungskraft, gute Bilder und eine tragfähige Vision, die sich mit dem Nutzen Ihres Gegenübers verknüpfen lässt.